Wie Sie veraltete Energieverbraucher bei laufendem Betrieb modernisieren, ohne Ihr Working Capital zu belasten, führt der Energie-Effizienz-Dienstleister MEERX anhand zahlreicher Best practice-Projekte vor Augen. Umrüstungen auf LED, Blockheizkraftwerke oder Photovoltaik rechnen sich rasch, wenn die Finanzierung stimmt. MEERX macht’s möglich.

2017 zeichnete Andreas Kuhlmann von der „dena“ folgende Vision für Deutschlands Energie-Wende: „Wenn wir eine Energiewende wollen, die möglichst wirtschaftlich ist und von der Gesellschaft getragen wird, sollten wir (…) marktorientierte Rahmenbedingungen für einen breiten Technologiemix schaffen.“ Nun entnehmen wir dem jüngsten Energieeffizienz-Index EEI, dass viele Unternehmen nicht auf die Rundum-Erneuerung der politischen Rahmenbedingungen warten wollten: Sie investieren bereits jetzt so viel wie noch nie seit Beginn der Erhebung (Alexander Sauer, Univ. Stuttgart) – insgesamt jedoch noch immer zu wenig, um signifikante Verbesserungen ihrer Energie-Bilanz zu schaffen.

Warum die vielen unternehmerischen Maßnahmen bislang nicht ausreichten, liegt bei den Großunternehmen daran, dass sie dem Thema keine höchste Priorität einräumen, bei den mittleren und kleineren oft daran, dass fachliche und zeitliche Ressourcen fehlen.

Auf Grund fehlender Ressourcen in den Unternehmen, so die aktuelle Studie von Roland Berger “Energy Efficiency Services in Europe”, steigt die Nachfrage nach Energieeffizienz-Dienstleistungen. Die wichtigsten Treiber? Steigende Energiekosten und schärfere Klimaschutzverpflichtungen, so Studienautor Ralph Büchele, zwängen Unternehmen geradezu quasi, energie-effizient umzurüsten.

„Neue Energieeffizienz-Technologien und kluges Energie-Management“, so Marco van der Meer, CEO des Energie-Effizienz-Dienstleisters MEERX“, werden über die Zukunft von Unternehmen entscheiden! Da wir wissen wie schwer es für Mittelstandsunternehmen ist, die Energiewende selbst zu schultern, bieten wir alle Umrüstungsprojekte mit Mietmodellen und anderen smarten Finanzierungen an.“

MEERX ist Energie-Effizienz-Dienstleister und Finanzierungsspezialist in den Bereichen

  • Energie-Management
  • LED-Beleuchtungssysteme
  • Heizsysteme
  • Photovoltaik
  • Blockheizkraftwerke
  • Druckluft
  • Kühlsysteme/ Klimaanlagen
  • Fenster & Türen
  • Hallenbau
  • Dachsanierung
  • Energieversorgung
  • IT Server & Hardware
  • Drucker/ Multifunktionsgerät

Schon 2009 diagnostizierten Marcus Schröter et al. vom Fraunhofer Institut, dass steigende Energiekosten, der bereits eingesetzte Klimawandel und knapper werdende Ressourcen die Energieeffizienz in der Produktion zu einem strategisch wichtigen Thema machten. In der Zwischenzeit sind 10 Jahre vergangen und die Notwendigkeit, mit Energie effizient umzugehen, hat Handel und Tourismus, Gewerbe und Industrie, den Gesundheitsbereich und andere Branchen längst erreicht: „Wir merken an den vielen Nachfragen“, so Maik Geltat von MEERX, „dass das Thema im Kernsegment der deutschen Wirtschaft, dem Mittelstand, angekommen ist“.

Balcke Dürr & MEERX-Umrüstung 2017_2018

„Wir haben Kunden aus allen Sparten, für die wir maßgeschneiderte Phasen-Umrüstungskonzepte samt Finanzierung entwickeln“, so Matthias Rüter, Head of Business Development bei MEERX. : „Nehmen wir ein typisches Beispiel: den Kraftwerksbauer Balcke Dürr GmbH, Düsseldorf. Das Unternehmen hat 2017 mit unserer Hilfe am Standort Beckum seine Energieeffizienz durch ein flächendeckendes LED Beleuchtungssystem in neun Werkshallen, Verwaltungsgebäuden und im Außenraum optimiert. Zeitrahmen zwischen Erstgespräch und Abnahme drei Monate – bei laufendem Betrieb! Die Einsparung an Energiekosten beträgt seitdem 60% bei einem ROI von < 2,5 Jahren und einem Finanzierungsmodell über 60 Monate. Die Mitarbeiter arbeiten bei 45% mehr Licht (Ø 430 LUX), es gibt weniger Betriebsunfälle, die hellere Außenbeleuchtung gibt Frauen ein erhöhtes Sicherheitsgefühl. Die gemessene Einsparung an CO² beträgt 280t p.a. Das entspricht in etwa 22.400 Bäumen. Bereits 2017 haben wir das Hallenheizsystem umgerüstet – ebenfalls ein sehr wichtiger Beitrag zur Energie-Effizienz“, so Rüter, „die Investitionen in Werk und Verwaltungsgebäude verbessern langfristig die Energiebilanz der Region und machen den Standort lebenswerter.“

MEERX blickt auf eine Reihe an Vorzeige-Projekten im Bereich Energie-Effizienzsteigerung zurück, sei es im Bereich LED-Umrüstung, Photovoltaik, Heiz- oder Kühl-Systeme, Druckertechnik (MPS) etc.

Jüngstes Beispiel für ein MEERX-Umrüstungsprojekt, gleich mit 3 Gewerken, das Unternehmen FDT (Flachdach-Technologie) in Mannheim: Umgerüstet werden Beleuchtung auf LED-Beleuchtung ein Hallenheizsystem und eine Photovoltaik-Anlage.

FDT & MEERX-Umrüstung 2019

LED-Beleuchtung

Investitionssumme: 520 k€
ROI: 2,9 Jahre
Finanzierung: Mietkauf
CO2-Einsparung: ca. 363 to p.a. bzw. ca. 5.600 to über die gesamte Lebensdauer

Hallenheizung

Investitionssumme: 70 k€
ROI: 6,0 Jahre
Finanzierung: Mietkauf

Photovoltaik

Investitionssumme: 400 k€
ROI: 5,1 Jahre
Finanzierung: Mietkauf

Dass MEERX branchenübergreifend anbieten kann, liegt auch an seinem Partner-Netzwerk, das rund 25 marktführende, zertifizierte Industriepartner umfasst, die für „best practice – best price“ stehen. Sie stellen Hardware & Spezialkompetenz bei, MEERX organisiert die komplette Umrüstung, schlüsselfertig und bei vollem Betrieb. Als hybrider Anbieter von Leistungen & Produkten und deren Finanzierung verkörpert MEERX ein neues Verständnis von industrieller Vernetzung, das nicht in Hierarchien, sondern in Partnerschaften denkt.

Für Kunden bedeutet die Kooperation mit MEERX gesteigerte Wirtschaftlichkeit und verbesserte Arbeitsbedingungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Von sauberer Energie, sinkenden Energiekosten, sicheren und modernen Arbeitsplätzen profitiert auch die Gesamtgesellschaft. MEERX hilft Unternehmen weiters, den Förderungsdschungel zur Steigerung von Energie-Effizienz zu durchforsten, zusammen mit einem Partner, dem Bundesverband zur Förderung der Energie-Effizienz.

Weitere Einsparungsmöglichkeiten

Ein weiteres wichtiges Thema für die Effizienz-Steigerung in Unternehmen ist das Thema Digitalisierung. MEERX bietet Unternehmen zeitgemäße Digitalisierungstechniken zur Vernetzung operativer Dispositions-, Beschaffungs- und Kreditorenprozesse. Der medienbruchfreie Datenaustausch von externen oder internen Kunden- und Lieferantendaten sowie die Integration geprüfter und freigegebener Geschäftsvorfälle in ERP-Systeme ermöglicht Kunden eine signifikante Optimierung ihrer Geschäftsprozesse. Das erhöht die Wirtschaftlichkeit und sichert die Wettbewerbsfähigkeit.

Nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf! Ihre Ansprechpartnerin:

Miriam Welschen-Roß
Telefon: +49 (0) 208 620 162 – 24
Telefax: +49 (0) 208 620 162 – 13
E-Mail: m.welschen@meerx.de